Von 11. bis 12. Mai 2016 findet im Wiener MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst – die Österreichischen Abfallwirtschaftstagung 2016 statt. Erwartet werden rund 440 TeilnehmerInnen.

Freuen Sie sich auf ein Programm voller Abwechslung und Spannung, hochkarätige Vortragende und ein Einblick in aktuelle Diskussionen und Entwicklungen rund um das Thema Abfallwirtschaft. Dabei werden die weiterführenden Überlegungen der EU-Kommission zu einer Null-Abfallwirtschaft und Kreislaufwirtschaft in Europa zur Diskussion gestellt und die damit im Zusammenhang stehende erweiterte Produzentenverantwortung und Ressourcenschonung in der Abfallwirtschaft thematisiert. Weiters sollen Fragen zur ökologischen Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung thematisiert und Ideen einer modernen BürgerInnenkommunikation vorgestellt werden.

Ferdinand Koch, Senior Manager der denkstatt GmbH, geht in seinem Vortrag „Design für Recycling“ – über Nebenprodukte, Sekundärrohstoffe und deren Schadstoffverteilung“ auf zukünftige Entwicklungen und Anforderungen ein, die sich aus den Initiativen zu einer Circular Economy für Produktentwicklung und Produktmarketing ergeben. Darüber hinaus zeigt er auf, welche Auswirkungen produzierende Unternehmen und Handelsunternehmen zu erwarten haben und wie sich die Abfall- und Recyclingwirtschaft ändern wird.

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen