Österreichisches Umweltzeichen

2014 erarbeitete die denkstatt GmbH gemeinsam mit dem Verein für Konsumenteninformation (VKI) die Richtlinien für das österreichische Umweltzeichen für Miettextilien-Service (UZ 70). Ende 2015 wurden österreichweit die ersten zwei Standorte – Wien 1140 und Grödig – des Unternehmens SALESIANER MIETTEX mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet. Salesianer Miettex ist damit das erste Unternehmen, das das neue Umweltzeichen für Miettextilien-Service trägt. Die dafür notwendigen Prüfgutachten wurden von der denkstatt erstellt.

Betriebe, die das österreichische Umweltzeichen für Miettextilien-Service tragen wollen, müssen in einem strengen, mehrstufigen Verfahren nachweisen, dass sie die Kriterien der Richtlinie einhalten. Zunächst erstellten ExpertInnen der denkstatt das entsprechende Gutachten anhand von aktuellen Daten und Informationen der jeweiligen Unternehmen. Anschließend wurde das Prüfgutachten von ExpertInnen des VKI geprüft. Bei positiver Stellungnahme empfiehlt der VKI dem Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft die Vergabe des österreichischen Umweltzeichens.

Die Schwerpunkte des Prüfverfahrens der Richtlinie 70 liegen vor allem in den Bereichen Gesundheit, Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Qualität. Ausgezeichnet werden nur Unternehmen, welche die Grenzwerte für den Energie- und Wasserverbrauch sowie den Einsatz von Chemikalien (Aktivchlor) unterschreiten. Zusätzlich müssen aus den Bereichen Logistik, Textilien mit Gütesiegel und Chemikalienleasing mindestens 10 Punkte erreicht werden. Das bedeutet, dass bereits beim Einkauf der Textilien auf Schadstoffarmut geachtet werden muss und der Transport von und zu den KundInnen soweit optimiert werden muss, dass er spritsparend und unter Verwendung emissionsarmer Fahrzeuge erfolgt.

Das Österreichische Umweltzeichen kann für das gesamte Service eines Unternehmens oder für das Service eines individuellen Standorts bzw. mehrerer Standorte eines Unternehmens vergeben werden.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte:

Roland Fehringer, denkstatt GmbH

Henriette Gupfinger, denkstatt GmbH

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen