ie Immobilienbranche ist im Umbruch: Die Digitalisierung der Branche und die damit verbundene Steigerung der Produktivität fordern neue Ansätze in der Organisation und im Ablauf. Darüber hinaus verknappt sich der Rohstoff „Grund und Boden“, die Baustandards sowie die Nutzeranforderungen steigen hingegen stetig. Öffentliche und private Bauherren müssen mehr denn je über exzellentes Know-how in der Immobilienbewirtschaftung verfügen. Liegt dieser Tätigkeitsbereich nicht im Kerngeschäft des Unternehmens, ist die Suche nach externer Expertise erfolgsentscheidend. Dies betrifft alle Bereiche hochqualitativer Dienstleistungen, wie z. B. Projektentwicklung, Projektsteuerung, Planung, Ausführung und Betrieb.

 

Heid Schiefer Rechtsanwälte und denkstatt laden zum Bauherrenfrühstück

Am 22.11.2016 laden Heid Schiefer Rechtsanwälte und denkstatt zum gemeinsamen Frühstück in die Labstelle im 1. Bezirk.

Dabei stellen namhafte Experten ihre Best-Practice-Beispiele zur externen Bestbieterfindung vor und zeigen, wie durch die Nutzung einschlägiger Qualitätskriterien die unternehmerischen Immobilienwerte von Anfang an gesichert werden können.

Es sprechen unter anderem

  • Dr. Gerhard Draxler, Landwirtschaftliche Bundesversuchswirtschaften GmbH
    über seine Erfahrungen frei nach dem Motto „Das erste Haus baue ich für meinen Feind, das zweite für meinen Freund und das dritte für mich“
  • Mag. Markus Eidenberger, Immobilien Linz GmbH und Immobilien Linz GmbH & Co KG
    über die Rolle externer ExpertInnen in einem städtebaulichen Entwicklungsprojekt, bei dem sich alles um das Aufeinandertreffen von Kultur und Wirtschaft drehte
  • Dr. Andreas Köttl, Value One holding AG, IC Development
    über die Verankerung höchster Nachhaltigkeitsqualitäten bei Ausschreibung und Vergabe am Weg zum nachhaltigen Stadtviertel

Neben den Erfahrungsberichten gibt es genügend Platz für Fragen und Diskussion.

 

Die Anmeldung zur Veranstaltung ist bis zum 11.11.2016 offen, sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Platz.

Eckdaten zur Veranstaltung: 22.11.2016, 08.30 – 11.30 Labstelle Saal, Lugeck 6, 1010 Wien

 

Ablauf:

08:30 Eintreffen

09:00 Begrüßung durch Moderation, Mag. Andrea Trumler, MSc., denkstatt GmbH

Einführung ins Thema

  • Dr. Stephan Heid, Heid Schiefer Rechtsanwälte OG
  • DI Dr. Christian Plas, denkstatt GmbH

09:10 Kurzreferate

  • Dr. Gerhard Draxler, Landwirtschaftliche Bundesversuchswirtschaften GmbH
  • Mag. Markus Eidenberger, Immobilien Linz GmbH und Immobilien Linz GmbH & Co KG
  • Dr. Andreas Köttl, Value One holding AG, IC Development

09:40 Diskussion & Publikumsfragen

10:10 Frühstück und Netzwerken

11:30 Offizielles Ende

 

Es wird angestrebt, die Veranstaltung nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings/Events auszurichten.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auf die öffentliche Verkehrsanbindung hinweisen und bitten Sie diese so weit als möglich zu nutzen:

U4 Schwedenplatz, U1 Stephansplatz, Straßenbahnlinie 1 und 2, jeweils 4-5 Gehminuten

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen